managementcube Personaldiagnostik  Presse 1100x400

 

managementcube | Presse

HR-Web | Oktober 2017

 

Persönlichkeitstest | Wertvolle Hilfe versus Schubladisierung

 

Ein Persönlichkeitstest ist ein wunderbares Werkzeug – sowohl als berufliche und/oder private Hilfestellung als auch zur Schubladisierung. 

Birgt ein Persönlichkeitstest die Gefahr einer unzulässigen „Schubladisierung“ der getesteten Teambuilding-Teilnehmer?

 

weiter


 

Seminargo | 15. März 2017

 

E = mc²

 

Die langfristige Sicherstellung der Leistungsfähigkeit der eigenen Organisation muss und ist Zielsetzung eines jeden Unternehmens. Das heißt, Erfolg zu haben, ist Verpflichtung und Herausforderung für Führungskräfte auf allen Ebenen.

Die relevanten Erfolgsfaktoren und die „Geheimformeln zum Unternehmenserfolg“füllen Bibliotheken …

Was hat Albert Einstein mit Unternehmenserfolg zu tun? ….

 

weiter

 


 

TRESCON Personal Intensiv | 13. Dezember 2016

 

Personalauswahl und –entwicklung im „war for talent“

 

Wie kann Eignungs- und Potenzialdiagnostik dabei helfen?

Bei der TRESCON-Veranstaltungsreihe Personal Intensiv trafen sich Anfang November Personalisten und HR-Verantwortliche bei TRESCON in St. Pölten und diskutierten nach fachlichen Inputs von Mag. Josef Wegenberger, CMC Business Partner von TRESCON und Geschäftsführer GWO [Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik] sowie Mag. Dr. Klaus Niedl [Leiter Konzernpersonalmanagement der NOVOMATIC AG] über Sinn, Nutzen und Einsatzmöglichen von Eignungstests und Potenzialanalysen.

 

weiter

 


Tiroler Tageszeitung | Juli 2016

Erfolg durch mentale Stärke

 

„Egal, ob Du denkst, es gelingt Dir, oder ob Du denkst, es gelingt Dir nicht, Du hast in beiden Fällen recht.“ [Henry Ford] Unter diesem Moto steht die sportpsychologische Begleitung von „PROFILES - going for goals“.
Diese vierte Säule wurde mit der sportpsychologischen Diagnostik gestartet.

 

weiter

 


managementcube | Juni 2016

 

Business Breakfast Talentmanagement im Profi

Fußball – ein Vergleich zwischen Fußball und

Wirtschaft

 

„Mit der richtigen Aufstellung zum Erfolg“ ist nicht nur ein strategisches Thema im Fußball, sondern auch in Unternehmen und Organisationen. Die „richtigen“ Spieler/ Personen zur richtigen Zeit, mit den relevanten Kompetenzen zu finden, treffsicher auszuwählen, zu entwickeln und zu fördern, stellt für Unternehmen und Organisationen und für Profi- Fußballvereine eine strategische Herausforderung dar.

Doch ist ein Vergleich zwischen Fußball und Wirtschaft im Bereich Kompetenzmanagement | Talent Management zielführend?

weiter

 


HR-Web | Juni 2016

PotenzialAnalysen | Wie sehr freuen sich die

Teilnehmer über den Blick ins eigene Potenzial?

 

Inwiefern erkennen die Teilnehmer von PotenzialAnalyse-Tests den Mehrwert für sich selbst oder empfinden sie es eher als ein in-die-Karten-sehen-lassen?

Worin liegt der Mehrwert für die Teilnehmer? Und die Unternehmen? Die Antworten liegen klar auf der Hand? 

weiter

 


Josef Wegenberger
managementpraxis | Mai 2016

PotenzialAnalysen im Reality Check

 

Diese Woche erschien auf HR-Web ein Experteninterview zum Thema PotenzialAnalysen in der Rubrik HRweb, bei dem Mag. Josef Wegenberger, CMC und Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik, neben weiteren Expert/innen der HR-Branche zu Wort kam.

Frau Mag. Eva Selan, Geschäftsführerin von HR-Web geht im Gespräch mit Josef Wegenberger und seinen Branchenkolleg/innen explizit auf das Thema PotenzialAnalysen und Akzeptanz der Testpersonen auf diese, Alternativen zu diesem Verfahren und welchen Mehrwert sowohl Testpersonen als auch Unternehmen aus den daraus gewonnen Erkenntnissen ziehen, ein und erhält Expertenmeinungen aus der Praxis als Antwort.

Im ungekürzten Exklusiv-Interview kommt Wegenberger ausführlich zum genannten Thema, sowie seinen persönlichen Prognosen hinsichtlich Akzeptanzverhalten von Testpersonen, oder die herausragenden Vorteile, die managementcube | Personaldiagnostik, ein Produkt der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik, in der Praxis aufweist, zu Wort.

weiter

 


Josef Wegenberger
managementpraxis | März 2016

Talentmanagement im Profi-Fußball – ein Vergleich

zwischen Fußball und Wirtschaft

 „Mit der richtigen Aufstellung zum Erfolg“ ist nicht nur ein strategisches Thema im Fußball, sondern auch in Unternehmen und Organisationen. Die „richtigen” Spieler oder Mitarbeiter, zur „richtigen“ Zeit, mit den relevanten Kompetenzen zu finden, treffsicher auszuwählen und zu entwickeln und zu fördern, ist sowohl für Unternehmen, als auch für professionelle Fußballvereine die strategische Herausforderung.     

weiter

 


Josef Wegenberger
managementpraxis | Februar 2016

Auf Erfolg trainiert - ein Businessabend in schwarz-grün

 

Am 23. Februar fand im Festsaal der Wirtschaftskammer Tirol der erste Businessabend des FC Wacker Innsbruck statt, zu dem Sponsoringvertreter, sowie VIP-Kunden und Partner geladen waren.

Mag. Josef Wegenberger, CMC, Geschäftsführer der Organisation für Unternehmenspsychologie und Organisationsdynamik, der den Verein bezüglich Strategie und Sportpsychologie begleiten darf und ein einheitliches Talentmanagement in enger Zusammenarbeit mit General Manager Alfred Hörtnagl implementiert und konsequent und erfolgreich umgesetzt hat, war geladen und begeisterte die Anwesenden mit einem Vortrag über sportpsychologische Diagnostik am Modell vom FC-Wacker Innsbruck.

weiter

 


Josef Wegenberger
managementpraxis Dezember 2015

Einzigartigkeit in der Führung verlangt individuelle Entwicklung

 

Die Vereinheitlichung der Welt schreitet voran. Einheitliche Regeln, Abläufe, Markt- und Trendstudien, Medienberichte über „was ist richtig“ – „sie sind sie erfolgreich“ -… „zwingen“ uns zur Vereinheitlichung und Uniformierung.  Produkte werden immer ähnlicher, so dass selbst Vertriebsmitarbeiter/innen nicht mehr die eigene Marke erkennen, sobald man das Firmenemblem verdeckt. Erfolgsprodukte werden sofort legal/illegal kopiert, um daran mit zu partizipieren.

Doch bleibt dieses Produkt nicht immer die „Raubkopie“, der „billige Abklatsch?“ Hat nicht das langfristigen Bestand, was einzigartig ist?
Was macht Wolfgang Amadeus Mozarts „Kleine Nachtmusik“ oder Gustav Klimts „Der Kuss“ so einzigartig? Weil sie mit nichts vergleichbar sind.

weiter


personalmanager 4/2015 - 6. Juli 2015

Onlinetestverfahren für Recruitung - Anbieterübersicht

 

Die Bedeutung hat in den letzten 5-10 Jahren deutlich zugenommen.

managementcube | Personaldiagnostik - mehr im Überblick auf Seite 62: personalmanager-042105-Onlinetestverfahren.pdf


 

23. Juni 2015

HR-Expertentreff Talent Management im Profi-Fußball

 

  • Ohne Talente kein Erfolg: erfolgreiche Methoden für die Auswahl und Förderung von Talenten

  • Viele Stars sind noch keine Mannschaft: Potentiale erkennen und die richtige Mischung finden

Video


 

reinigung aktuell | Hansjörg Preims | Juni 2015

Weg von der Improvisation, hin zur Professionalisierung

 

Die verschiedenen Sprachen und Kulturen sowie die unterschiedlichen Bildungs- und Wahrnehmungshintergründe der Mitarbeiter sind speziell in der Reinigungsbranche eine große Herausforderung für die kommunikative Führungskompetenz.

Auf fachlich-handwerklicher Ebene hat sich im Bereich Aus- und Weiterbildung in der Reinigungsbranche sehr viel getan in den letzten Jahren, viel Notwendiges und auch Überfälliges ist aufgeholt worden. Doch wie sieht es mit der Ausbildung im Bereich Führungskompetenz aus? Und welche sind die speziellen Anforderungen auf dieser Ebene? Dipl.-Psych. Mag. Josef Wegenberger, CMC, Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik (GWO)....

weiter


 

reinigung aktuell | Juni 2015

Seminare für Führungskräfte

 

The CLEANING COMPANY expandiert in die Management-Ausbildung - für Führungskräfte in der Gebäudereinigung

Wie so oft im Leben ergeben sich Dinge. So stand bei der Suche nach einem Standort in Wien für The Cleaning Company auch die Glasergasse im 9. Bezirk am Programm. Wie es der Zufall will, residiert dort die Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik (GWO), die seit 1988 für über 30.000 Führungskräfte aus mehr als 300 verschiedenen Unternehmen Seminare durchführt....

weiter


IDC | Computerwelt | Jänner 2015

Strategische HR-Software wird wichtiger

 

 

Unternehmen tun noch zu wenig, um Mitarbeiter zu binden

WIEN - Der aktuelle HR-Report von Hays zeigt mit 78 Prozent Zustimmung des Top-Managements die .hohe Bedeutung von Mitarbeiterbindung. Dennoch ergreifen Unternehmen immer noch zu wenige Maßnahmen. Die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit existiert also weiterhin, so der HR-Report für den DACH-Raum. Besonders gut eigne sich eine wertschätzende Unternehmenskultur, um Mitarbeiter zu binden, so 95 Prozent der Befragten. Gleichzeitig meinen 53 Prozent, dass dies bereits umgesetzt sei....

weiter


mf | Computerwelt | Juli 2007

Entscheidungshilfe

 

WIEN - Personalverantwortliche, die vor der Aufgabe stehen, zwischen mehreren internen oder externen Bewerbern auszuwählen, die Potenziale der eigenen Mitarbeiter einzuschätzen oder eine Stärken-/Schwächenanalyse durch­ zuführen, wissen, was da auf sie zukommt. Neben der hohen Verantwortung gegenüber Unternehmen und Arbeitnehmern ist auch ein nicht zu unterschätzendes (monetäres) Entscheidungsrisiko gegeben. Daher gilt es, die Entscheidung durch verschiedene Personalauswahlinstrumente (wie beispielsweise Analyse der Bewerbungsunterlagen, strukturierte Interviews, Assessment Centers oder  Fachhearings) bestmöglich abzusichern....

weiter   


Erich Brenner | Gewinn | Mai 2007

Haben Sie das Zeug zum Chef?

 

Machen Sie den Test! Und zwar einen, der in der Praxis von vielen Unternehmen zur Auswahl ihrer zukünftigen Führungskräfte verwendet wird und nun auch Ihnen im Rahmen dieser GEWINN-Aktion offen steht....

weiter


rnf | Computerwelt | Februar 2007

Potenzialeinschätzung via WEB

 

WIEN -sich länger bindet. Aufgaben, wie etwa zwischen mehreren internen oder externen Bewerbern auszuwählen, die Potenziale von Mitarbeitern einzuschätzen oder eine Stärken- beziehungsweise Schwächenanalyse durchzuführen, beinhalten eine hohe Verantwortung gegenüber dem Unternehmen und den Mitarbeitern sowie ein gewisses Entscheidungsrisiko. Je fundierter die Wahl getroffen wird, desto besser...

weiter


Mag. Eva Selan, Msc | Zeitschrift Training | September 2006

Potenzialanalyse

 

Potenzial drückt etwas Mögliches aus, einen Blick in die Zukunft. Das zu messen ist klarerweise kein einfaches Unterfangen. Gerade bei Themen wie Recruiting oder Mitarbeiterentwicklung ist das Potenzial ein zentraler Punkt. Um hinter die Maske des Betroffenen zu blicken, ist die Gültigkeit und Zuverlässigkeit der Potenzial-Analysen ausschlaggebend: Inwiefern genügen sie den Kriterien der Objektivität, Rliabilität udn Validität? ....

weiter


Bettina Benesch | Wirtschaftsblatt | April 2006

Führen ist eine Frage des Stils

 

Autoritär, kooperativ oder Laissez-faire? Manager müssen sich gar nicht für einen der klassischen Führungsstile entscheiden, sondern picken sich jeweils das Beste heraus. Drei klassische Führungsstile prägen die Managementlehre: der eine autoritär, der zweite kooperativ, der dritte lässig. Eine gute Führungskraft bedient sich aller Stile....

weiter


Engelbert Heidinger | Zeitschrift Monitor | März 2003

Spielend Führen

 

Effektives Führen ist in den seltensten Fällen angeboren oder intuitiv durchführbar. Die Führungsseminare der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik bieten einen neuen Zugang zu dieser Thematik...

weiter


Mag. Josef Wegenberger | Re-implacement | Juni 1996

The Answer To Inner Job Resignation

 

 

Especially in times of slow economic growth, utilizing staff potential to an optimum becomes an absolute necessity. Too often though companies forget the biggest dormant resource, employees who resign on the job.....

weiter


Ines Deuretzbacher | Wirtschaftsblatt | Dezember 1996

Methodenstreit bei der Bewerberauswahl

 

Wien. Zur Auswahl von neuen Mitarbeitern setzt sich eine Methode immer mehr durch: das Assessment Center. Vor allem bei der Selektion von neu aufzunehmenden Universitätsabsolventen wird das AC von den meisten Unternehmen eingesetzt. Experten sagen, dass dieses Verfahren alleine zu krassen Fehlbeurteilungen führen kann....

weiter


IDG/Christian Kinzl | Job Update | Mai 1992

Der Markt ist weiter als behauptet

 

Die Behauptung, dass die EDV- Einbindung in moderne Test- verfahren zu wünschen übrig ließe (Job Update 4), hatte einen Aufschrei enger damit befasster Fachleute zur Folge. Anwender sowohl in Personalabteilungen, als auch Personalberater wussten etwas anderes zu berichten....

weiter


Potential Appraisal and Development Seminar (PA + DS)

 

The PA+DS is intended as an important module in employee development and career planning. The basic concept of the PA + DS corresponds to that of a classical assessment center in many aspects. Company-specific assessment centers are generally considered as the most valuable procedere in potential appraisal!...

weiter


Gewinn | November 1990

Wir suchen die hellsten Köpfe

 

In Deutschland ist es der Seminarhit der Saison, sowohl bei Firmenchefs als auch bei Mitarbeitern: Fünferteams treten in einem von Nixdorf Deutschland entwickelten Unternehmensplanspiel gegeneinander an und ermitteln nach einem speziellen Wettkampfmodus das ertragreichste Unternehmenskonzept. Der Sieg im Wettkampf bringt enormes Prestige, sowohl firmenintern als auch in der gesamten Branche, er steigert den "Marktwert" des Gewinners....

weiter


 

Download    

 

Pressefotos

Für die Presse freigegebene Fotos zum Download

 


 

Aktuelle Presseaussendungen

Unsere aktuellen Pressetexte zum Download